MIES VAN DER ROHE, Verwaltungs- und Produktionsbauten für die VEREINIGTEN SEIDENWEBEREIEN -"VERSEIDAG"

HE-Gebäude

HE steht für Herrenfutterstoffe,

geplant und gebaut von Mies van der Rohe,

1931 zunächst 2-geschossig, aufgestockt 1935.

 

Saniert 2001-2002 durch unser Büro.

 

Innenarchitekt: 

RAUMKONTOR, Düsseldorf

 

 

ZUM ENSEMBLE GEHÖREN NEBEN DEM HE-GEBÄUDE AUCH DIE SHEDHALLEN DER FÄRBEREI-(MvdR), DER UHRENTURM, DIE SCHLICHTEREI UND DAS PFÖRTNERHAUS.

Uhrenturm - HE-Gebäude - Shedhallen Färberei